Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Prof. Dr. Jens Brachmann

Lehrstuhl für
Allgemeine Pädagogik und Historische Wissenschaftsforschung
an der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock

Forschung und Lehre

  • Theorie-, Institutionen-, Kommunikations- und Personengeschichte von Erziehung und Bildung; insbesondere 16.-20. Jahrhundert; regionale Bildungsgeschichte und lokale pädagogische Milieus; Geschichte und Theorie der Reformpädagogik; Geschichte der Lehrerbildung
  • Wissenschaftsgeschichte und historische Wissenschaftsforschung, insbesondere zur Genese der Sozialwissenschaften
  • Pädagogische Schleiermacherforschung und editionswissenschaftliche Aspekte erziehungswissenschaftlicher Textdokumentation
  • Wissens- und Wissenschaftsforschung der Erziehungswissenschaft; insbesondere Untersuchung von Wissenschaftsindikatoren und der bibliometrischen Erfassung erziehungswissenschaftlichen Forschungshandels
  • Medienpädagogik; insbesondere Medialisierung von Erziehung und Kindheit in Literatur, Comic, audiovisuellen und neuen Medien

Akademische Ausbildung

  • 2006 Habilitation zum Dr. phil. habil. an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena mit der Arbeit: Ewige Latenz. Erziehungswissenschaft zwischen 1740 und 1839. Eine empirische Studie zur disziplinären Grundlegung der wissenschaftlichen Pädagogik am Beispiel ihrer Fachkommunikation
  • 1998 Promotion zum Dr. phil. am Fachbereich Literatur- und Sprachwissenschaften der Universität - GH - Essen mit einer Arbeit zum Zusammenhang von Narration und Zitation in erzählenden Texten
  • 1994-1996 Promotionsstipendiat der Landesgraduiertenförderung Thüringen
  • 1988-1994 Lehramtsstudium in Jena & Exeter/England (Deutsch/Englisch/Philosophie)

Akademische Tätigkeit

  • seit Wintersemester 2013 Inhaber des Lehrstuhls »Allgemeine Pädagogik« an der Universität Rostock (ab Sommersemester 2014 Erweiterung des Lehrauftrages auf »Allgemeine Pädagogik und Historische Wissenschaftsforschung«)
  • 2012-2013 Vertretung der Professur für »Allgemeine Erziehungswissenschaft« und kommissarische Leitung der Abteilung »Allgemeine Erziehungswissenschaft und Philosophie« an der Pädagogischen Hochschule Freiburg
  • 2009-2011 Vertretung des Lehrstuhls für »Allgemeine Erziehungswissenschaft« an der Universität Erfurt
  • 2008-2011 Mitherausgeber der »Erziehungswissenschaftlichen Revue«
  • 2008 Gastdozent an der Universität Wien (Österreich)
  • 2006-2009 Vertretung des Lehrstuhls für Systematische Pädagogik - Schwerpunkt: Theorie der Bildung an der Bergischen Universität Wuppertal
  • 2006-2010 Vorstandsmitglied der Kommission Wissenschaftsforschung der DGfE und Schriftleitung der Reihe »Beiträge zur Theorie und Geschichte der Erziehungswissenschaft«
  • 2006-2008 Gastdozent an der Karl-Franzens-Universität Graz (Österreich)
  • 2002 Lehrbeauftragter an der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universität Frankfurt/Main
  • 1997-2012 am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik der Universität Jena zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter, später als wissenschaftlicher Assistent und Oberassistent
  • 1995-1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt »Friedrich Schleiermacher - Edition der pädagogischen Schriften«

Praktische Lehrtätigkeit

  • 1994-1995 Volkshochschul-Dozent für Englisch
  • 1991-1992 Assistenzlehrer am Exeter College in Exeter/Devon
  • 1987-1988 Erzieher an einer Schule in Eisenberg/Thür.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • Sektion Historische Bildungsforschung der DGfE
  • Kommission Wissenschaftsforschung der DGfE
  • Internationale Schleiermacher-Gesellschaft
  • Uwe-Johnson-Gesellschaft
  • German Studies Association
  • Graduiertenkolleg: Kulturkontakt und Wissenschaftsdiskurs (Universität Rostock)
  • Mitherausgeber der Schriftenreihe »Philanthropismus und populäre Aufklärung« (edition Lumiere)
  • Deutscher Hochschulverband

gesellschaftliches Engagement

 

 

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben