Rückblick Fachtag: Kindeswohlgefährdung – Erkennen und Vorgehensweisen von Schule und Jugendhilfe, 24.05.2018

 

 

 

Zum Fachtag am 24.Mai 2018 kamen 220 (angehende) Pädagog*innen aus unterschiedlichen Fachbereichen und aus ganz Mecklenburg-Vorpommern um über Fragen des Kindeswohls und konkrete Handlungsstrategien unter Berücksichtig der rechtlichen Rahmenbedingungen zu diskutieren.

Eröffnet wurde der Fachtag durch die Grußworte von Herrn Professor Wolfgang Schareck, Rektor der Universität Rostock, Herrn Dr. Lars Schulhoff (Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung) und die Organisatorin des Fachtages M.A. Stefanie Veith (Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik).

Professor Wolfgang Schareck, Rektor der Universität Rostock
Professor Wolfgang Schareck, Rektor der Universität Rostock
Dr. Lars Schulhoff, Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung
Dr. Lars Schulhoff, Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung
M.A. Stefanie Veith, Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik, Universität Rostock
M.A. Stefanie Veith, Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik, Universität Rostock

Mittels verschiedener Fachvorträge wurden ein Erkennen der Anzeichen von Kindeswohlgefährdung thematisiert, konkrete Handlungsstrategien unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen aufgezeigt und auf Kooperationspartner*innen sowie auf deren Arbeitsweisen verwiesen.

Frau Dr. Anne Port (Rechtsmedizin der Universität Rostock)
Herr Robert Petzold (Jugendhilfeplaner des Amtes für Jugend und Soziales der Stadt Rostock)
Frau Prof. Marion Hundt
Herrn Prof. Jens Brachmann

In einer abschließenden Workshop-Phase diskutierten die Teilnehmenden unter Moderation der Mitarbeiter*innen vom Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik und der Expertise von insoweit erfahrenen Kinderschutzfachkräften anhand von Fallbeispielen das konkrete Vorgehen bei Anzeichen von Kindeswohlgefährdung.

Wir danken all unseren Referent*innen, Expert*innen (den insoweit erfahrenen Kinderschutzfachkräften von der Rostocker Stadtmission, vom ASB, vom Verein Frauen helfen Frauen e.V. und dem Bündnis Kinderschutz M-V) und Teilnehmenden für eine gelungene, anregungsreiche Tagung.

Kontakt:
Universität Rostock
Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik
August-Bebel-Str. 28
18055 Rostock

Sekretariat:
Elke Görwitz
Tel.: 0381 498 2657
E-Mail: elke.goerwitzuni-rostockde

Organisation:
Stefanie Veith, M.A.
Tel.: 0381 498 2669
E-Mail: stefanie.veithuni-rostockde