Klausurtermin für Allgemeine Erziehungswissenschaft/ Theorie der Bildung Wintersemester 2021/2022

Klausur: Allgemeine Erziehungswissenschaft/Theorie der Bildung Wintersemester 2021/2022

Stand 24.01.2022

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Vorlesung "Theorie der Bildung", liebe Studierende,

am 01.02.2022 führen wir für alle Studierenden im Lehramt (Modul: Allgemeine Erziehungswissenschaft), im BA Erziehungs- und Bildungswissenschaft (Modul: Theorie der Bildung), im MA Erziehungs- und Bildungswissenschaft (Auflagenmodul) sowie im BA Wirtschaftspädagogik (Modul: Allgemeine Erziehungswissenschaft) die Klausur zum Modulabschluss der genannten Lehreinheiten durch. Auch in diesem Semester planen wir eine Präsenzprüfung unter pandemischen Bedingungen. Die Grundlage dafür bilden verschärfte Sicherheitsmaßnahmen, die ausführlich in den Durchführungsbestimmungen für Präsenzveranstaltungen im Dienstleistungsportal beschrieben werden. An dieser Stelle möchten wir für Sie die wesentlichen Punkte zusammenfassen, die Sie am Prüfungstag zu berücksichtigen haben.

Am 01.02.2022 stehen uns ab 14.45 Uhr eine Auswahl an Hörsälen am Ulmencampus zur Verfügung: Audimax, Arno-Esch II sowie HS 323 im Haus 1.

Da wir davon ausgehen dürfen, dass die Impfquote unter den Studierenden erfreulicherweise sehr hoch ist, haben wir uns dazu entschlossen, in den großen Hörsälen die 2G-Regelung vorzugeben. Für den HS 323 orientieren wir uns an der 3G-Regelung. Die Belegung des Audimax und des AE II werden wir studiengangspezifisch organisieren (siehe Tabelle). Der HS 323 ist für alle Studierende eingeplant, die weder genesen noch geimpft sind. Für alle Räume gilt: Wer noch keine Auffrischungsimpfung vorweisen kann, braucht an diesem Tag einen zertifizierten tagesaktuellen Negativ-Test. Generell empfehlen wir aber auch geboosterten Studierenden, vorab einen Schnelltest durchzuführen. Darüber hinaus möchten wir Sie bitten, dass Sie Ihren Status (geimpft, genesen und/oder getestet) nach Möglichkeit digitalisieren, etwa mit der Corona-Warn-App, und am Eingang unaufgefordert vorweisen können.

  • AUDIMAX (2G): Einlass 14.45 Uhr - alle Lehrämter, BA Wirtschaftspädagogik
  • ARNO-ESCH II (2G): Einlass 14.45 Uhr - BA und MA Erziehungs- und Bildungswissenschaft
  • HS 323 (3G): Einlass 14.45 Uhr/17 Uhr - Alle Studiengänge

Bitte erscheinen Sie entsprechend den Raumzuordnungen pünktlich um 14.45 Uhr zum Einlass, damit die Prüfung um 15.30Uhr beginnen kann. Für eine kleinere Gruppe von Studierenden, die uns rechtzeitig über einen Terminkonflikt mit einer anderen Prüfung an diesem Tag informiert hat, stellen wir wie vereinbart zu einem späteren Zeitpunkt – zwischen 17-19 Uhr – den HS 323 unter 3G-Bedingungen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch die angefügten Hygieneregeln. Es sei auch erneut auf die Möglichkeit eines anerkannten Rücktritts von der Prüfung verwiesen.

Hygieneregeln (gelten für alle Studierenden):

  • In den Gebäuden besteht während der gesamten Prüfung (auch am Platz) Masken- und Abstandspflicht. Wir empfehlen das Tragen einer FFP2 Maske, zumindest setzen wir eine medizinische Maske voraus. Die Abstandsregelungen (2G: 1m; 3G: 1,5m) müssen zwingend eingehalten werden. Gruppenbildungen am Einlass sind zu vermeiden. Ein Lichtbild- bzw. der Studierendenausweis werden beim Einlass unaufgefordert vorgezeigt, der Titel des absolvierten Seminars bzw. der Dozentennamen bereitgehalten. Der Klausurzutritt erfolgt nach Abgleich der Zulassungslisten der Prüfungsämter. Zur Unterschrift auf dem Klausuranmeldebogen wird ein eigener Kugelschreiber verwendet. Die markierten Prüfungsplätze werden unmittelbar nach persönlicher Anmeldung zugewiesen und sind zügig zu besetzen.
  • Vorgehalten werden Hände- und Flächendesinfektionsmittel, die eigenverantwortlich zu nutzen sind. Studierende werden gebeten, die Sanitärräume möglichst im Vorfeld der Prüfung zu nutzen – zeitgleich darf immer nur 1 Person pro Sanitärraum anwesend sein. Während der Klausurzeit ist der Toilettengang nur in dringlichen Ausnahmen gestattet.
  • Alle Studierenden verbleiben bis zum Ende der 90-minütigen Klausur im Prüfungsraum. Die (vollständige!) Abgabe aller Klausurbögen und der Ausgang erfolgen geordnet nach Sitzreihen. Alle Studierenden verlassen das Gebäude unmittelbar nach Abschluss der Klausur.
  • Zutritt zum Gebäude/Prüfungsraum hat nur zu erhalten, wer eine (am Eingang vorliegende) Erklärung unterschreibt, nach eigenem Empfinden gesund zu sein und keine Symptomefür einen Atemwegsinfekt oder Corona aufzuweisen (z.B. Husten, Halsschmerzen, Fieber, Durchfall, plötzlicher Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns).
  • Bitte befolgen Sie die in den Räumen ausgehängten Hinweisschilder sowie die Anweisungen des Aufsichtspersonals.
  • Erscheinen Sie bitte dringend 30min vor Klausurbeginn. Der Einlass wird Zeit benötigen. Die Klausur muss pünktlich beginnen!

 

Die oben formulierten Rahmenbedingungen zur Durchführung der Präsenzklausur beziehen sich auf den aktuellen Kenntnisstand und die momentan geltenden Durchführungsbestimmungen für die Lehre und Prüfungen an der Universität Rostock. Die Lage ist allerdings hoch dynamisch, so dass auch spontan Änderungen vorgesehen werden müssen. Wir empfehlen Ihnen, sich regelmäßig über die Homepage des Instituts über eventuelle Anpassungen zu informieren.

 

Mit besten Grüßen und Wünschen für eine erfolgreiche Vorbereitung,

Dorothea Meier, Andreas Langfeld, Jens Brachmann

 


Back