Ehemalige Mitarbeitende

 

Prof. Dr. Wolfgang Nieke

Zu erreichen über das Sekretariat:

Tel.: +49 (0) 381 498 2657

Fax: +49 (0) 381 498 2694

wolfgang.nieke(at)uni-rostock.de

Publikationen

Publikationen

Festschrift: 

  • Constanze Bernd/Maik Walm: In Orientierung begriffen. Interdisziplinäre Perspektiven auf Bildung, Kultur und Kompetenz. Wiesbaden: VS-Verlag 2013.

Monographien:

  • Kompetenz und Kultur. Beiträge zur Orientierung in der Moderne. Wiesbaden: Springer VS 2012.
  • Interkulturelle Erziehung und Bildung. 3. Auflage. Wertorientierungen im Alltag. Reihe: Schule und Gesellschaft. Wiesbaden. Band 4. VS Verlag für Sozialwissenschaften. 2008, 277 Seiten.
  • Bildungsphilosophie und Bildungsforschung, herausgegeben zusammen mit Ludwig Pongratz und Miachael Wimmer, Bielefeld: Janus. 2006.
  • Nach Foucault. Diskurs- und machtanalytische Perspektiven der Pädagogik. erschienen 2004, herausgegeben zusammen mit Ludwig A. Pongratz, Michael Wimmer und Jan Masschelein bei: Schriftenreihe der Kommission Bildungs- und Erziehungsphilosophie der DGfE. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden. 2004.
  • Kritik der Pädagogik - Pädagogik als Kritik, herausgegeben zusammen mit Ludwig Pongratz und Jan Masschelein, VS Verlag für Sozialwissenschaften. 2004.
  • Bildung in der Zeit, herausgegeben zusammen mit Jörg Ruhloff und Jan Masschelein bei Schriften zur Bildungs- und Erziehungsphilosophie, Bd. 18, Beltz Wissenschaft. 2001.

weitere Publikationen (Auswahl):

  • Wolfgang Nieke (2018): Bildung und Leistung – ein ungeklärtes Verhältnis. In: Leonhard Weiss/Carlo Willmann (Hg): Sinnorientiert lernen – zieloffen gestalten. Zum Leistungsverständnis der Waldorfpädagogik. Wien: Lit Verlag, S. 19-39.
  • Wolfgang Nieke (2017): Lehrerbildung und Kompetenzerwerb. In: Peter Loebell/Philipp Martzog (Hg.): Wege zur Lehrerpersönlichkeit. Kompetenzerwerb, Persönlichkeitsentwicklung und aktuelle Herausforderungen in der Lehrerbildung. Opladen: Barbara Budrich, S. 15-38.
  • Wolfgang Nieke (2016): Erziehung, Bildung, Lernen. In: Marius Harring/Matthias D. Witte/Timo Burger (Hg): Handbuch informelles Lernen. Interdisziplinäre und internationale Perspektiven. Weinheim: Beltz, S. 26-40.
  • Konstantin von Freytag-Loringhoven/Wolfgang Nieke (2015): Wandel der Universität durch den Imperativ des lebenslangen Lernens. In: Konstantin von Freytag-Loringhoven/Stefan Göbel (Hg.): Öffnung der Hochschule durch Wissenschaftliche Weiterbildung. Werkstattberichte aus dem Projekt KOSMOS der Universität Rostock. München: AVM Edition, S. 277-321.
  • Wolfgang Nieke (2014): Pädagogischer Eros – wider die Instrumentalisierung pädagogischer Beziehungen. In: Karin Böllert/Martin Watzlawick (Hg): Sexualisierte Gewalt und professionelle Herausforderungen. Wiesbaden: Springer VS, S. 21-32.
  • Erziehung. In: Rolf Gröschner/Antje Kapust/Oliver Lembcke (Hg): Wörterbuch der Würde. München: Fink, 2013. S. 347-349.
  • Minh Phuong Luong/Wolfgang Nieke (2013): Minority status and schooling of the Hmong in Vietnam. In: Hmong Studies Journal, 14, 2013. p. 1-37.
  • Soziale Gerechtigkeit als Bildungsziel. In: Soziale Passagen 2/2011, S. 217-233.
  • Interkulturelle Soziale Arbeit. In: Hans-Uwe Otto/Hans Thiersch (Hg): Handbuch Soziale Arbeit. Reinhardt. München, 4, völlig neu bearbeitete Auflage, S. 650-657.
  • Werte. In: Alfred Holzbrecher (Hg.): Interkulturelle Schule. Eine Entwicklungsaufgabe. Schwalbach: Wochenschau Verlag, 2011, S. 47-62.
  • Kollektive Identitäten als Bestandteil von Selbst-Bewusstsein – eine bisher systematisch unterschätzte Kategorie im deutschen bildungstheoretischen Diskurs. In: Johannes Bilstein/Jutta Ecarius/Edwin Keiner (Hg.): Kulturelle Differenzen und Globalisierung. Herausforderungen für Erziehung und Bildung. Wiesbaden: VS-Verlag, 2011, S. 51-69.
  • Wissenschaftsdidaktik zwischen Kompetenzaufbau und Bildungsauftrag für die Übernahme von Verantwortung in der Gesellschaft. In: Ökonomisierung der Wissensgesellschaft. Wie viel Ökonomie brauch und wie viel Ökonomie verträgt die Wissensgesellschaft?, Duncker u. Humblot, Berlin: 2011, Diedrich, Ralf / Heilemann, Ullrich (Hg.)S. 87-91.
  • Von der Interkulturellen Pädagogik zu einer Diversity Education? Abschied von der Interkulturellen Pädagogik? In: Marianne Krüger-Potratz/Ursula Neumann/ Hans H. Reich (Hg) (2010): Bei Vielfalt Chancengleichheit. Interkulturelle Pädagogik und Durchgängige Sprachbildung. Münster: Waxmann, S. 117-126.
  • Migration und Bildung. In: Astrid Kaiser u. a. (Hg) Bildung und Erziehung, Bd. 3 des Enzyklopädagischen Handbuches der Behindertenpädagogik. 2010. Stuttgart: Kohlhammer, S. 159-165.
  • Von der Ausländerpädagogik zum Capability-Approach: die Entwicklung des erziehungswissenschaftlichen Diskurses in Deutschland in Reaktion auf die gesellschaftliche Tatsache von Einwanderung und sozial ungleichen Bildungsmöglichkeiten. In: Baros, Wassilios/Hamburger, Franz/Mecheril, Paul (Hg): Zwischen Praxis, Politik und Wissenschaft. Die vielfältigen Referenzen interkultureller Bildung. 2010. Berlin: verlag regener, S. 211-218.
  • Philosophische Traditionslinien. In: Bock, Karin/Miethe, Ingrid (Hg) (2010): Handbuch Qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit. Opladen: Budrich, S. 39-47.
  • Konstruktion oder Diskurs? Zu den Geltungsgründen der Verständigung über das Wahre, Gute und Schöne. In: Erwägen – Wissen – Ethik, 2009, H. 2, S. 298 f.
  • Rezension zu Ingrid Gogolin, Marianne Krüger-Potratz (Hrsg.): Einführung in die interkulturelle Pädagogik. Reihe: Einführungstexte Erziehungswissenschaft, Bd. 9. UTB FÜR WISSENSCHAFT (Stuttgart) 2006. 261 Seiten.
  • Nieke, Wolfgang (2008): Kompetenzen. In: Thomas Coelen/Hans-Uwe Otto (Hg.): Grundbegriffe Ganztagsbildung. Das Handbuch. Wiesbaden: VS-Verlag 2008, S. 205-212.
  • Nieke, Wolfgang (2008): Vorwort zu Wissenschaftsverbund Um-Welt (Hg):Nutzungskonflikte bei nachwachsenden Rohstoffen. Rostock: WVU, S. 6-7.
  • Nieke, Wolfgang (2008): Bildung für Europa - zwischen geopolitischem Wirtschaftsblock und abendländischer Wertegemeinschaft. In: Friedrich Jaeger/Hans Joas (Hg): Europa im Spiegel der Kulturwissenschaften. Stuttgart: Nomos, S. 226-244.
  • Nieke, Wolfgang: Kulturelle und ethnische Identitäten – als Sonderfälle der Orientierung gebenden kollektiven Identität. In: Hans-Jürgen von Wensierski/Claudia Lübcke (Hg): Junge Muslime in Deutschland. Lebenslagen, Aufwachsprozesse und Jugendkulturen. Opladen: 2007, Barbara Budrich, S. 85-100.
  • Die Ausbildung von BerufsschullehrerInnen im Bologna-Prozess: Chancen und Probleme. In: Friedhelm Eicker (Hg): Perspektive Berufspädagoge!? Neue Wege in der Aus- und Weiterbildung von betrieblichem und berufsschulischem Ausbildungspersonal. Bielefeld: Bertelsmann, 2007. S. 303-308.
  • Identitätsentwicklung junger Menschen – Bildung als Selbstbildung. In: Karin Böllert (Hg): Von der Delegation zur Kooperation. Bildung in Familie, Schule, Kinder- und Jugendhilfe. Wiesbaden: VS-Verlag, 2007. S. 95-112.
  • Ausdifferenzierung und Kapazitätsprobleme: Hauptfachstudiengänge der Erziehungswissenschaft. In: Erziehungswissenschaft, Heft 35, 2007. S. 25-37.
  • Allgemeinbildung durch informationstechnisch vermittelte Netzinformation und Netzkommunikation. In: Friederike von Gross/Winfried Marotzki/Uwe Sander (Hg): Internet – Bildung – Gemeinschaft. Wiesbaden: VS-Verlag, 2007 S. 145-167.
  • Nieke, Wolfgang: Professionelle pädagogische Handlungskompetenz zwischen Qualifikation und Bildung. In: Monika Rapold (Hg.) (2006): Pädagogische Kompetenz, Identität und Professionalität. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 35-49.
  • Nieke, Wolfgang: Leben mit der Katastrophe - Möglichkeiten und Grenzen eines reflektierten nachhaltigen Lebensstils angesichts des Klimawandels. In: Wissenschaftsverbund Um-Welt (Hg): Klimawandel - Klimafolgen - Naturkatastrophen und deren Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft. Rostock: Universität 2006, S. 23-35.
  • Nieke, Wolfgang: Religion als Bestandteil von Allgemeinbildung: Weltorientierung statt Religionslehre. In: Hans-Georg Ziebertz / Günter Schmidt (Hg.): Religion in der Allgemeinen Pädagogik. Von der Religion als Grundlegung bis zu ihrer Bestreitung. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 2006, S. 191-210.
  • Nieke, Wolfgang: Anerkennung von Diversität als Alternative zwischen Multikulturalismus und Neo-Assimilationismus? In: Hans-Uwe Otto/Mark Schrödter (Hg.): Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft: Multikulturalismus – Neo-Assimilation – Transnationalität. Lahnstein: Verlag Neue Praxis. Sonderheft 8 der neuen praxis – Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik., 2006, S. 40-48.
  • Nieke, Wolfgang: Die Aktualität des Bildungsbegriffs. In: Traditio et Innovatio. Forschungsmagazin der Universität Rostock, 2005, S.4-5.