Dr. phil. Lea Puchert

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft, Jugendbildung, Erwachsenenbildung, Neue Medien

 

August-Bebel-Str. 28, Raum 4013

Tel.: +49 (0) 381 498 2614

lea.puchertuni-rostockde

Sprechzeiten VL-freie Zeit: Donnerstags von 13:00 bis 14:00 Uhr (Anmeldung bitte per E-Mail)

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Empirische Jugend-, Bildungs- und Biographieforschung
  • Schulische und außerschulische Berufsorientierung
  • Jugendsozialarbeit und Berufliche Förderpädagogik
  • Allgemeine Pädagogik und Erziehungswissenschaft
  • (Kinder-)Hospizarbeit
Akademische Ausbildung

Akademische Ausbildung

  • 02/2017 Promotion zum Dr. phil. mit dem Thema "Männliche Ingenieurstudenten: Eine Biographieanalyse ingenieurwissenschaftlicher Studienfachwahl – mit einem Gendervergleich weiblicher und männlicher Ingenieurbiographien", Universität Rostock
  • 2005–2010 Studium der Diplom-Erziehungswissenschaft an der Universität Rostock mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik
Publikationen

Publikationen

Monographien

Mitautorenschaft

  • Wensierski, Hans-Jürgen; Lübcke, Claudia (2012): Als Moslem fühlt man sich hier auch zu Hause: Biographien und Alltagskulturen junger Muslime in Deutschland. Opladen: Barbara Budrich. – Unter Mitarbeit von Schäfer, Franziska; Schwarz, Melissa; Langfeld, Andreas; Puchert, Lea. 434 Seiten.

Artikel und Aufsätze

  • Kalisch, Claudia; Puchert, Lea; Veith, Stefanie (2017): Beratung in der Lehrer*innenbildung in Mecklenburg-Vorpommern – eine kritische Bestandsaufnahme aus sozial- und berufspädagogischer Sicht. In: Methner, Andreas; Langer, Janet; Carnein, Oliver (Hrsg.): Gelingensbedingungen von Beratung im Kontext Schule. Tagungsband. Rostock: Universität Rostock, 8 Seiten.
  • Langfeld, Andreas; Puchert, Lea; Wensierski, Hans-Jürgen (2016): Studienfachorientierungen von Ingenieurstudentinnen – Biografische Entwicklung und Technikkultureller Habitus. In: Ada-Lovelace-Projekt Schriftenreihe. 6. Jg., H. 1. Koblenz (Online-Paper). ISSN: 2193-2107.
  • Puchert, Lea; Langfeld, Andreas (2014): Studienorientierungsprozesse von Jugendlichen im Kontext von Biographie, Milieu und Bildung. Ein biographieanalytischer Ansatz. In: Brachmann, Jens; Lübcke, Claudia; Schwertfeger, Anja (Hrsg.): Jugend – Perspektiven eines sozialwissenschaftlichen Forschungsfeldes. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt, S. 127-139.
  • Puchert, Lea (2014): Steffi Graf. In: Wodianka, Stephanie; Ebert, Juliane (Hrsg.): Metzler Lexikon moderner Mythen: Figuren, Konzepte, Ereignisse. Stuttgart: Metzler, S. 180-182.
  • Wensierski, Hans-Jürgen; Hoffmann, Marian; Holtermann, Daniel; Langfeld, Andreas; Launhardt, Janett; Puchert, Lea (2012): Bildungsziel Ingenieurin: Technik- und naturwissenschaftliche Studienorientierung bei jungen Frauen. In: Traditio et innovatio: Magazin der Universität Rostock. Bd. 17, Heft 1. Rostock: Universität Rostock, S. 10-12.

Forschungsberichte

  • Wensierski, Hans-Jürgen; Launhardt, Janett; Langfeld, Andreas; Hoffmann, Marian; Puchert,Lea (2012): Elternkonzepte und Elternkompetenz in jungen Familien: Eine qualitative Studie und Handlungsempfehlungen für die Familienbildung im Auftrag des Landkreises Ostvorpommern. Forschungsbericht, Universität Rostock.
  • Puchert, Lea; Tipper, Evelyn; Wensierski, Hans-Jürgen (2007): Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in der Hansestadt Rostock: Kinder- und Jugendmigrationsbericht 2007. Hansestadt Rostock.
Vorträge

Vorträge

2019

  • 25.06.2019 (zus. mit M. Neubauer): "Jugendliche am Übergang Schule-Beruf – technische Studienfachwahl und Ausbildungsabbruch im Handwerk", Vortrag bei der Ringvorlesung "Erziehungswissenschaftliche Jugendforschung", Universität Rostock
  • 18.05.2019: "Die Jugendkultur der Nerds: Mainstream vs. Subkultur", Vortrag bei der 24h-Vorlesung der Universität Rostock

2018

  • 28.11.2018 (zus. mit M. Grolle-Döhring): "Wie ist das mit dem Leben und dem Tod? Eine Entdeckungsreise", Vortrag bei der Kinder-Uni Rostock, Rostock
  • 09.11.2018 (zus. mit M. Grolle-Döhring): Workshop "Tod, Sterben, Trauer – Themen für unseren Schulalltag?!", Jahrestagung für Religionslehrer*innen und religionspädagogisch Arbeitende, Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Plau am See
  • 27.09.2018: "Jugend und Beruf", Vortrag im Rahmen des Schnuppertages Geisteswissenschaften an der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock
  • 19.-21.09.2018 (zus. mit M. Neubauer): "Aufbruch aus empirischen und theoretischen Sackgassen – Neue (alte) Wege in der qualitativen Bildungs- und Biographieforschung", Jahrestagung der Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung der Sektion II Allgemeine Erziehungswissenschaft der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Universität Koblenz-Landau
  • 24.08.2018: "Bildungsziel Ingenieur*in – Techniksozialisation von Ingenieurstudierenden im Gendervergleich", Interdisziplinäre Sommerakademie (ISAR) zum Thema "geschlechter - gleich - stellung: Fragen an Kultur und Gesellschaft", Universität Rostock
  • 02.07.2018: „Bildungsziel Ingenieur*in – Techniksozialisation weiblicher und männlicher Ingeni-eurstudierender jenseits gängiger Technik-Gender-Klischees“, Vortrag für den Dt. Studienpreis, Körber-Stiftung, Berlin
  • 26.04.2018: "Bildungsziel Ingenieurin/Ingenieur ‐ Eine Biographieanalyse ingenieurwissen-schaftlicher Studienfachwahl", Tagung "Abbruch, Umbruch, Aufbruch? Lebensverläufe junger Menschen und Ungleichheit in Ausbildung, Studium und Beruf" (LUASB), Tagung von BIBB, DGS und FiBus in Bonn
  • 23.01.2018: "Aktuelle Entwicklungen am Arbeitsmarkt und deren Auswirkungen auf die berufliche Bildung", Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, Mannheim

2017

  • 09.12.2017: "Einführung in die Erziehungswissenschaft“, Master-Fernstudiengang "Medien & Bildung", Universität Rostock
  • 28.09.2017 „Junge Muslime in Deutschland – Jugendphase und Jugendkultur“, Schnuppertag Geisteswissenschaften der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock
  • 14.09.2017 „Lebensplanung und Berufsperspektiven „4.0“: Herausforderungen und Konsequenzen für die Berufs- und Studienorientierung“ (zus. mit C. Kalisch) auf dem (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr 2017, Hamburg
  • 09.06.2017 „Beratung in der LehrerInnenbildung - eine kritische Bestandsaufnahme aus sozial- und berufspädagogischer Sicht“ (zus. mit C. Kalisch, & S. Veith) auf der Fachtagung „Gelingensbedingungen von Beratung im Kontext Schule“. Universität Rostock, Institut für Sonderpädagogische Entwicklungsförderung und Rehabilitation, Rostock
  • 01.02.2017 „Männliche Ingenieurstudenten - Eine Biographieanalyse ingenieurwissenschaftlicher Studienfachwahl - mit einem Gendervergleich weiblicher und männlicher Ingenieurbiographien“, Disputationsvortrag, Universität Rostock.

2016

  • 26.11.2016 „Und Tschüss...Kinder und Jugendliche nehmen Abschied“ (zus. mit M. Grolle-Döhring & B. Herwanger), Vortrag beim Hospiz- und Palliativtag der LAG Hospiz und Palliativmedizin M-V und des Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung M-V, Universität Rostock.
  • 05.11.2016 „Wissenschaftliches Arbeiten“, Vortrag auf der Auftaktveranstaltung der Fernstudierenden der Universität Rostock.
  • 26.05.2016 „17. Shell Jugendstudie – Jugend 2015“, Vortrag beim Berufsbildungskolloquium des Instituts für Berufspädagogik, Universität Rostock.

2015

  • 17.12.2015 „Bildungsziel Ingenieurin: Biographien und Studienfachorientierungen von Ingenieurstudentinnen“ (zus. mit A. Langfeld), Vortrag beim Berufsbildungskolloquium des Institut für Berufspädagogik, Universität Rostock.
  • 26.09.2015 „Hospiz und Schule“, Workshop auf der interdisziplinären Fachtagung „Tod, (k)ein Thema für Kinder und Jugendliche?! – Das Gespräch über Sterben, Tod, Trauer als Bestandteil von Erziehung und Bildung“, Züssow, Konrad-Adenauer-Stiftung.
  • 15.04.2015 „Begleiten in bewegten Zeiten“ (zus. mit M. Grolle-Döhring), Vortrag auf dem 1. Palliativkongress in Rostock.

2014

  • 26.09.2014 „Bildungsziel Ingenieurin- technikwissenschaftliche Studienorientierungen junger Frauen - eine Biographieanalyse“ (zus. mit A. Langfeld), auf der Tagung "Techniksozialisation und Technische Bildung - Technikorientierungen junger Frauen und Männer", Universität Rostock.

2013

  • 30.05.2013 „Familiäre Lebenswelten am Beispiel einer ländlichen Region in Vorpommern“ (zus. mit J. Launhardt), Podiumsbeitrag auf dem „3. Kinder- und Jugendhilfekongress: Den Wandel gestalten – Potentiale und Wege der Kinder- und Jugendhilfe in M-V“, Rostock.
  • 16.01.2013 „Männliche und weibliche Ingenieurstudenten – Eine biographieanalytische Studie aus gendertheoretischer Perspektive“, Vortrag bei der Deutschen Hochschule der Polizei Münster, im Rahmen des Doktorandenworkshops im BMBF/ESF Förderschwerpunkt „Frauen an die Spitze“, Münster.

2012

  • 26.06.2012 „Bildungsziel Ingenieurin – zur Entwicklung technik- und naturwissenschaftlicher Orientierungen junger Frauen. Empirische Befunde aus einer quantitativen und qualitativen Studie“ (zus. mit H-J. v. Wensierski & D. Holtermann) im Rahmen der ersten Sommerschule des Promotionskollegs „Bildung und soziale Ungleichheit. Destandardisierung von Bildungsverläufen und -strukturen“ der Hans-Böckler-Stiftung, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg/Leucorea Wittenberg.

2011

  • 26.10.2011 „Elternkonzepte und Elternkompetenz in jungen Familien – Eine qualitative Studie und Handlungsempfehlungen für die Familienbildung in OVP“ (zus. mit J. Launhardt) - Workshop auf der „Fachtagung zur ressourcenorientierten Elternbildung im Landkreis OVP“, Anklam.
  • 13.05.2011 „Projekt ,Starter-Caféʻ vom Studentenwerk Rostock, Universität Rostock und HMT Rostock. Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des DAAD-Programms zur Förderung der Integration internationaler Studierender (PROFIN)“, Vortrag zur Abschlussevaluation, Rostock.
Aktuelle Mitgliedschaften und Gremienarbeit

Aktuelle Mitgliedschaften und Gremienarbeit

  • seit 2018 gewählte Vize-Präsidentin des Konzils der Universität Rostock & Organisation der Denkwerkstatt des Konzils
  • seit 2018 Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Sektion Allgemeine Erziehungswissenschaft/Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung & Sektion Empirische Forschung/Kommission Empirische Päd. Forschung
  • seit 2018 Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS), Sektion Bildung und Erziehung 
  • seit 2016 gewähltes Mitglied im Konzil der Universität Rostock und Mitglied in der Denkwerkstatt des Konzils der Universtät Rostock
  • seit 2014 Mitglied im Prüfungsausschuss des Fernstudienganges „Bildung und Nachhaltigkeit“ der Universität Rostock
  • seit 2013 gewählte ehrenamtliche Jugendhauptschöffin für die 2. Große Strafkammer als Jugendkammer beim Landgericht Rostock