Andreas Langfeld, Dipl. Päd.

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik und historische Wissenschaftsforschung

August-Bebel-Str. 28, Raum 4006

Tel.: +49 (0) 381 498 2686              

andreas.langfeld(at)uni-rostock(dot)de 

Sprechzeit im Semester:

Donnerstag von 13:00 bis 15:00 Uhr
(um Voranmeldung wird gebeten)

Sprechzeit in der vorlesungsfreien Zeit:

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Sozialpädagogische Familienforschung
  • Biographieforschung
  • Bildungstheorie
  • Jugendforschung
  • Institutionenforschung
Akademische Ausbildung

Akademische Ausbildung

  • 2019 – Promotion zum Dr. phil. (summa cum laude) mit einer qualitativen Studie zum Thema „Elternschaft in jungen Familien zwischen Lebenswelt und Institution“
  • 2003 – 2009 Studium der Diplom-Erziehungswissenschaft an der Universität Rostock, Schwerpunkt: Sozialpädagogik
Publikationen

Publikationen

  • Brachmann, Jens; Langfeld, Andreas; Schwennigcke, Bastian; Marseille, Steffen (2018): Tatort Odenwaldschule. Tätersysteme und die diskursive Praxis der Aufarbeitung von Vorkommnissen sexualisierter Gewalt. Ein Abschlussbericht im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration. Forschungsbericht Universität Rostock. (Veröffentlicht als: Brachmann, Jens (2019): Tatort Odenwaldschule. Tätersysteme und die diskursive Praxis der Aufarbeitung von Vorkommnissen sexualisierter Gewalt. Mit Beiträgen von Langfeld, Andreas; Schwennigcke, Bastian; Marseille, Steffen. Klinkhardt)
  • Langfeld, Andreas; Puchert, Lea; Wensierski, Hans-Jürgen von (2016): Studienfachorientierungen von Ingenieurstudentinnen – Biografische Entwicklung und Technikkultureller Habitus. In: Ada-Lovelace-Schriftenreihe. 6. Jahrgang. Heft 1, Koblenz.
  • Wensierski, Hans-Jürgen von; Langfeld, Andreas; Puchert, Lea (2015): Bildungsziel Ingenieurin - Biographien und Studienfachorientierungen von Ingenieurstudentinnen. Studien zur Technischen Bildung. Band 2. Opladen. Verlag Barbara Budrich, 420 S.
  • Langfeld, Andreas (2015): Familienbildung. In: Schwertfeger, Anja; Helm, Jutta (Hrsg.): Arbeitsfelder der Kindheitspädagogik. Juventa.
  • Langfeld, Andreas; Puchert, Lea (2014): Studienorientierungsprozesse von Jugendlichen im Kontext von Biographie, Milieu und Bildung. Ein biographieanalytischer Ansatz. In: Brachmann, Jens; Lübcke, Claudia; Schwertfeger, Anja (Hrsg.): Jugend - Perspektiven eines sozialwissenschaftlichen Forschungsfeldes. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S.127-140.
  • Vetterick, Jonas; Schwennigcke, Bastian; Langfeld, Andreas; Cap, Clemens H.; Sucharowski, Wolfgang (2014): Making Classroom Response Systems More Social. In: CSEDU (Hrsg.): 6th International Conference on Computer Supported Education, April 2014, Barcelona, Spain, ISBN 978-989-758-020-8, pp.153-161. Nominated for Best Student Paper Awar.
  • Wensierski, Hans-Jürgen von; Lübcke, Claudia (2012): „Als Moslem fühlt man sich hier auch zu Hause“. Biographien und Alltagskulturen junger Muslime in Deutschland. Barbara Budrich. unter Mitarbeit von Schäfer, Franziska; Schwarz, Melissa; Langfeld, Andreas; Puchert, Lea.
  • Langfeld, Andreas; Launhardt, Janett; von Wensierski, Hans-Jürgen; Hoffmann, Marian; Puchert, Lea (2011): Elternkonzepte und Elternkompetenz in jungen Familien. Eine qualitative Studie und Handlungsempfehlungen für die Familienbildung im Auftrag des Landkreises Ostvorpommern. Forschungsbericht. Universität Rostock.
  • Hoffmann, Marian; Langfeld, Andreas; Wensierski, Hans-Jürgen von (2010): "Medienbildung in der Schule III". Dritte Wissenschaftliche Begleitstudie zum Schulversuch Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern im Auftrag des ,institut für neue medien' Rostock. Forschungsbericht Universität Rostock.
Aktuelle Mitgliedschaften und Gremienarbeit

Aktuelle Mitgliedschaften und Gremienarbeit

  • Assoziiertes Mitglied der DGFE (Kommission Sozialpädagogik/Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung)
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft