Dr. phil. Lisa Janotta

wissenschaftliche Mitarbeiterin

August-Bebel-Str. 28, Raum 4013

Tel.: +49 (0) 381 498 2670

lisa.janotta(at)uni-rostock(dot)de

Sprechzeit im Semester:

Mittwoch 14:00-15:00 Uhr

Bitte tragen Sie sich über StudIP -Profil von L. Janotta in einen Sprechstundentermin ein.

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Professionsforschung und Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit
  • Diskriminierung, menschenfeindliche Haltungen und Rechtsextremismus
  • Method(ologi)en qualitativer Sozialforschung
  • Soziolinguistische Prozessanalyse und Dokumentarische Methode
Akademischer Werdegang

Akademischer Werdegang

Akademische Tätigkeiten:

  • seit 10/2021 –  wiss. Mitarbeiterin an der Universität Rostock (Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik)
  • 2018-2021 –  wiss. Mitarbeiterin an der TU Dresden (Institut für Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Wohlfahrtswissenschaften)
  • 2016-2021 –  Redakteurin der ZQF - Zeitschrift für Qualitative Forschung
  • 2016-2018 –  Lehraufträge an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin, der TU Dresden, der Evangelischen Hochschule Berlin und der Universität Wien
  • 2015-2017 –  Promotionsstipendiatin der Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • 2013-2014 –  wiss. Mitarbeiterin an der TU Dresden (Institut für Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Wohlfahrtswissenschaften)
  • 2012 –  Diplom Sozialpädagogik an der TU Dresden

 

    Publikationen

    Publikationen

    Monografien

    • Janotta, Lisa (2020): Moral und Staatlichkeit. Fallgeschichten von Mitarbeitenden in Bundespolizei, Ausländerbehörden und Aufenthaltsberatungsstellen. Reihe Qualitative Fall- und Prozessanalysen, Biographie – Interaktion – soziale Welten, Band 16. Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich. [Buchvorstellung] [Rezension]

    Herausgeber*schaften

    • Janotta, Lisa/Raab, Jürgen (2019): Normativität in der qualitativen Forschung. In: ZQF Zeitschrift für Qualitative Forschung, 20. Jg., H. 2.

    Beiträge in Sammelbänden, Zeitschriften etc.

    • Janotta, Lisa (2022): Soziale Arbeit mit rechtsaffinen Adressat:innen: Forschungsfragen zur Theoriebildung über sozialpädagogische Professionalität. In: Soziale Passagen. https://doi.org/10.1007/s12592-022-00413-9

    • Janotta, Lisa/Seltner, Felix/Urban, Sarah (2022): Coronaproteste (sozialpädagogisch) verstehen? In: Böhmer, Anselm/Engelbracht, Mischa/Hünersdorf, Bettina/Kessl, Fabian/Täubig, Vicki (Hrsg.): Soz Päd Corona. Der sozialpädagogische Blog rund um Corona. #34
    • Sigl, Johanna/Janotta, Lisa (i.E.): Empirische Annäherungen an Handlungsfelder der Sozialen Arbeit im Kontext von Rechtsextremismus: Forschungszugänge und offene Fragen. In: Köttig, Michaela (Hrsg.): Studienbuch Rechtsextremismus.
    • Janotta, Lisa (2021): Pädagogik und rechte Diskurse: ein Plä­doyer für rekonstruktive Forschung. In: Debatte. Beiträge zur Erwachsenenbildung, 3. Jg., H. 2, S. 163–179. (peer-reviewed)
    • Janotta, Lisa (2021): Rezension zu Kotthaus (2020), FAQ Methoden der empirischen Sozialforschung für die Soziale Arbeit und andere Sozialberufe. In: ZQF Zeitschrift für Qualitative Forschung, 22. Jg., H. 1., S. 159-164.
    • Janotta, Lisa (2020): Moralisierungen als Modi der Sinngenese. Eine Diskussion zur Qualität beruflichen Wissens auf der Basis von Erzählungen über Aufenthaltsentscheidungen und -beratungen. In: fqs - Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 21. Jg., H. 3, Art. 3 (peer-reviewed)
    • Janotta, Lisa/Raab, Jürgen (2019): Editorial. In: Janotta, Lisa/Raab, Jürgen (Hrsg.): Normativität in der qualitativen Forschung. In: ZQF Zeitschrift für Qualitative Forschung, 20. Jg., H. 2, S. 229-234.
    • Janotta, Lisa (2019): Review Essay. Daniel Bertauxs „Leuchtrakete“ Lebenserzählung: Von methodologischen Leerstellen und materialistischen Impulsen. In: fqs - Forum Qualitative Research, Vol. 20, No. 3, Art. 8. (peer-reviewed)
    • Janotta, Lisa/Sander, Kirsten/Mannewitz, Karin (2018): Kein Fall von Reflexivität? Soziale Arbeit für Menschen in unsicheren Aufenthaltssituationen. In: neue praxis, 48. Jg., H. 3, S. 269-289. (peer-reviewed)
    • Janotta, Lisa (2018): Inklusionsbegehren und Integrationsappelle. Aufenthalt, Soziale Arbeit und der Nationalstaat. In: neue praxis, 48. Jg., H. 2, S. 122-143. (peer-reviewed)
    • Janotta, Lisa (2018): Aufenthaltsberatung als Grenzbearbeitung. In: Blumenthal, Sara/Lauermann, Karin/Sting, Stephan (Hrsg): Soziale Arbeit und soziale Frage(n). Berlin/Opladen/Toronto: Verlag Barbara Budrich. S. 169-180.
    • Paul, Kathleen/Hanses, Andreas/Heuer, Katrin/Janotta, Lisa (2017): Biographie im Kontext des Sterbens. Der Einfluss institutioneller Kontexte auf biographische Erzählformate. In: ZQF Zeitschrift für Qualitative Forschung, 18. Jg., H. 2, S. 223-237. (peer-reviewed)
    • Janotta, Lisa (2017): (Un-)gebrochene Handlungsmacht in deutschen Ausländerbehörden. Grenzanalyse in Erzählungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In: Lessenich, S. (Hrsg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016.
    • Janotta, Lisa (2015): Auf dem Weg zur Diskussion Sozialer Arbeit mit Nutzer_innen in aufenthaltsrechtlicher Unsicherheit. Erwägungen zu den Herausforderungen im Spannungsfeld von (Befähigungs-)Gerechtigkeit, Kontrolle und Hilfe. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 13. Jg., H. 4, S. 383-404. (peer-reviewed)
    • Paul, Kathleen/Janotta, Lisa/Heuer, Katrin/Hanses, Andreas (2015): Soziale Arbeit in der Sterbebegleitung. Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt. In: Soziale Arbeit. Zeitschrift für soziale und sozialverwandte Gebiete. 64. Jg., Nr. 1, S. 14-20. (peer-reviewed)
    • Hanses, Andreas/Heuer, Katrin/Janotta, Lisa/Paul, Kathleen (2015): Konstruktion des Sterbens - Analysen zu den Herstellungsweisen des Sterbens in institutionellen Kontexten. In: neue praxis: Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik, H. 2, Jg. 45, S. 160-177. (peer-reviewed)
    • Janotta, Lisa (2014): Abschiebungshaft und Duldung. Die Verhandlung aufenthaltsrechtlicher Unsicherheit im biographischen Interview. In: ZQF Zeitschrift für Qualitative Forschung, 15. Jg., H. 1-2, S. 245-262. (peer-reviewed)

    Studienbriefe

    • Kupfer, Annett/Janotta, Lisa (2020): Handlungsfelder Sozialer Arbeit. Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft. Studienbrief für die HFH Hamburger Fern-Hochschule

    Hochschulpolitische Texte

    • Janotta, Lisa/Morcillo Laiz, Álvaro (2022): Befristungen sind keine »Bestenauslese«. Jacobin.
    • Janotta, Lisa/Lukman, Christopher (2021): Wer gut betreut, schadet seiner Karriere. FAZ.net.
    • Fritz, Fabian/Janotta, Lisa/Marks, Svenja/Prigge, Jessica/Schirmer, Sarah (2021): Lehr- und Forschungsbedingungen: Wann kommt die Antwort der Fachgesellschaften auf #IchbinHanna? Debatte. Beiträge zur Erwachsenenbildung, 4. Jg., H. 1, S. 97–101.
    Aktuelle Mitgliedschaften und Gremienarbeit

    Aktuelle Mitgliedschaften und Gremienarbeit

    • Mitglied in der DGfE- Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
    • Mitglied im ces e.V. - centrum für qualitative evaluations- und sozialforschung
    • Mitglied im IRNAP - International Research Network on Asylum Procedures
    • Mitglied im ZfI - Zentrum für Integrationsstudien (TU Dresden)
    • Mitglied im NGAWiss - Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft
    • Vorständin im VFWF e.V. - Verein zur Förderung von Wissenschaft und Forschung
    • Vertrauensdozentin der Rosa Luxemburg Stiftung